30 Tage ohne !

Ach ja…davon muss ich doch kurz erzählen…schreiben…
Ich habe mich vor kurzer Zeit entschlossen ein bisschen Abstand von Facebook zu bekommen.
Ich habe mich entschlossen ein Experiment durch zu führen. Und zwar: 30 Tage ohne Facebook!

Mir geht es hierbei nicht darum irgendwann mein Profil bei Facebook zu löschen, sondern viel mehr will ich mir über mein Verhalten in den Sozialen Netzwerken bewusst werden.
Mir ist in der letzten Zeit aufgefallen, dass mir der „Facebook-Konsum“ über den Kopf hinaus gewachsen ist. D.h. mich störte es selber, wenn ich als erstes meine Timeline bis zum letzten gelesenen Post zurück scrollen wollte/musste, um wieder „auf dem neusten Stand“ zu sein.
Nun habe ich mich vor etwa 1,5 Wochen entschlossen 30 Tage ohne Facebook zu „leben“. Mit solchen Projekten kann man wieder neue schöne Seiten am Leben entdecken.

„Abgesehen davon, dass Ihre neue Gewohnheit alleine gesunde und damit lebensverlängernde Effekte haben kann und wahrscheinlich wird, hat Variante 1) einen entscheidenden Vorteil, der sich außerdem auf Ihren Geist auswirkt. Und zwar in ähnlicher Art und Weise, wie die Welt uns als Kinder mit neuen Impulsen versorgt hat: er erweitert Ihren Horizont und bringt Ihnen neue Erfahrungen, die Sie weiterbringen und das psychologische Zeitempfinden dehnen.“ http://michaelluedeke.com

Ich werde noch bis Anfang Mai etwa ohne Sozialesnetzwerk auskommen und dann meinen Konsum grundlegende verändern. Ich habe mir vorgenommen, dass ich weiterhin den Chat nutze. Jedoch über ein Programm auf meinem Notebook. Weiterhin möchte ich die Vorteile von Veranstaltungen nutzen. Hierfür werde ich den Email-Dienst von Facebook nutzen, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Eventuell kann ich so meinen Konsum verändern und meine Zeit wesentlich sinnvoller nutzen.

Advertisements

2 Antworten zu “30 Tage ohne !

  1. Wie ist eigentlich dein Monat ausgegangen? Was hat sich für dich in diesem Monat ergeben?
    Und, hast du noch jemanden von dieser Idee begeistern können?

    Ich bin gespannt!
    Michael

    • Hallo Michael,
      besser späte als nie antworte ich dir mal 🙂
      Ich habe an die 30 Tagen noch etwa 14 dran gehängt (hat zu der Zeit einfach gut gepasst nicht abgelenkt zu werden) und nun habe ich meinen Facebook-Konsum tatsächlich geändert: Der vorherige Dauerkonsum hat sich eingestellt und ich nutze Facebook sinnvoller. Das heißt FB ist mehr oder weniger ein Adressbuch, wo ich viele Infos bekomme (z.B. von geliketen Blogs und Co.) und Freunde mich erreichen können!
      Hat also gut geklappt und ein gutes Ergebnis gebracht!
      Vielen Dank für den Kommentar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s